Home Termine Location Songs FAQ

Tarpenbeker Fiddle Tune Jam

Willkommen zum Old Time & Bluegrass Fiddle Tune Jam in Hamburg Lokstedt. Du spielst ein akustisches Instrument? Dann komm zu unserer Jam Session. Fiddle Tune Einstieger bis Profis sind alle willkommen!

Unser nächstes Treffen ist am 19.02.2023 um 15:00 Uhr.

Wir spielen in unserer Session zunächst einige Tunes die wir hier vorher ankündigen. Der Gedanke dahinter ist, dass wir uns so mit der Zeit gemeinsam ein Repertoire erarbeiten und auch Fiddle Tune Neulingen den Einstieg erleichtern. Anschließend gehen wir in einen klassischen offenen Jam über in dem jeder Songs vorschlagen kann.

Falls du einen Eindruck von der Musik bekommen willst, schau dir z.B. dieses Video an. Und keine Sorge, die Musiker in dem Video sind absolute Profis, wir werden es etwas entspannter angehen lassen :)

Falls du neu hier bist oder noch Fragen hast, schau in unser FAQ, insb. die folgenden könnten hilfreich sein:

Oder schreib gerne an michael@melodear.net.

Termine

Wochentag Datum Uhrzeit
Sonntag 19.02.2023 15:00 - 17:30
Sonntag 19.03.2023 15:00 - 17:30
Sonntag 16.04.2023 15:00 - 17:30
Sonntag 21.05.2023 15:00 - 17:30

Location und Anfahrt

Quartiersraum Tarpenbeker Ufer
Gert-Marcus- Straße 1a
22529 Hamburg

Songs

In der folgenden Liste findest du die Tunes, die wir in der nächsten Session am 19.02.2023 spielen werden.

Die verlinkten Noten (und Tabs) sind meist leicht unterschiedliche Versionen des Songs. Du kannst dir auch gerne eine andere Version suchen, solange die Tonart stimmt. Es gehört zum Charme eines Fiddle Tune Jams, dass Musiker unterschiedliche Varianten der Melodie spielen.

Song / Tune Tonart Noten Akkorde Tabs
Ashokan Farewell D Link PDF Gitarre
Billy in the Lowground C Link
Cherokee Shuffle A Link PDF Gitarre
June Apple A Link PDF Gitarre
Old Joe Clark A Link PDF
Red Haired Boy A Link PDF
Soldier's Joy D Link
Turkey in the Straw G Link
Whiskey Before Breakfast D Link PDF Gitarre 1, 2

Unser gesamtes Repertoire an Tunes findest du hier.

FAQ - Häufige Fragen

Kurze Einführung. Worum geht es hier eigentlich?

Fiddle Tunes haben ihren Ursprung in traditioneller irischer, schottischer und anderer europäischer Musik und haben über die Einwanderer Einzug in die amerikanische Musiktradition gefunden. Bei einem Fiddle Tune Jam kommen Musiker zusammen um gemeinsam und zwanglos diese Musik zu spielen. Anders als es der Name vermuten ließe, werden dabei nicht nur Geigen gespielt, sondern ganz verschiedene Instrumente. Dabei gibt es typischerweise keinen Gesang, die Stücke sind rein instrumental.

Mit dem Tarpenbeker Fiddle Tune Jam möchte ich auch Musiker ansprechen, für die Fiddle Tunes und/oder Jam Sessions noch Neuland sind. Darum werde ich vor jedem Termin die Lieder, die wir spielen werden, hier ankündigen und auch Noten bereitstellen, so dass sich jeder etwas vorbereiten kann. Beim Jam selber gebe ich gerne Anleitung und Unterstützung damit jeder in den Jam-Ablauf reinkommt. Zu jedem Termin wird die Songauswahl etwas geändert, so dass wir uns langsam gemeinsam ein größeres Repertoire an Tunes erarbeiten.

Welche Instrumente können mitspielen?

Grundsätzlich alle akustischen Instrumente sofern du die Melodie darauf spielen kannst. Hauptsächlich werden Fiddle Tunes in der amerikanischen Tradition auf Saiteninstrumenten gespielt (Gitarre, Geige, Mandoline, Kontrabass, Banjo, …) und auf tradtionellen Irish Sessions sind auch gerne Flöten dabei. Es spricht aber überhaupt nichts gegen andere Instrumente. Falls du dir dennoch unsicher bist, schreib mir gerne eine Mail.

Wie gut muss ich mein Instrument beherrschen um mitzuspielen?

Das schöne an Fiddle Tunes ist, dass jeder nach seinen Fähigkeiten eine einfachere oder komplexere Version der Melodie spielen kann. Such dir eine Version die zu dir passt, oder vereinfache ggf. eine zu komplexe Version. Beim Tempo werden wir uns im Jam nach den Teilnehmern richten, aber zur Orientierung: Die meisten hier gelisteten Songs sollten zumindest mit ca. 80 bpm gespielt werden um gut zu klingen (zum Vergleich: im Beispiel Video spielen sie bei ca. 114 bpm).
Die Begleitung zu spielen ist hingen sehr einfach: Melodieinstrumente legen entweder einfach den Grundton unter die Akkorde oder betonen stakkatoartig oder perkussiv den Off-Beat. Gitarren spielen die Akkorde mit Wechselbass.

Darf ich Tunes für die Liste vorschlagen?

Gerne! Wenn du in der Session bist, schlage gerne einen neuen Tune vor. Im offenen Teil des Jams können wir ihn auch gerne gleich ausprobieren.

Amerikanisch oder Irisch?

Unser Jam folgt eher der Tradition amerikanischer Bluegrass Jams in denen Fiddle Tunes auch sehr beliebt sind. Viele Tunes kommen aber ursprünglich aus Irland, darum gibt es einges an Gemeinsamkeiten.

Wie läuft so ein Jam eigentlich ab?

Im Grunde ganz einfach: Ein Musiker spielt einmal die komplette Melodie Solo während die anderen die Begleitung spielen. Danach wird die Melodie an die nächste Musikerin weitergegeben, so dass alle, die möchten, einmal ein Solo der Melodie spielen können.

Muss ich alle Lieder aus der Liste spielen können?

Nein. Falls du ein paar (oder alle) Lieder noch nicht spielen kannst, kannst du einfach die Begleitung mitspielen. Siehe auch „Wie läuft so ein Jam eigentlich ab?“.

Kostet die Teilnahme am Jam etwas?

Nein. Die Teilnahme ist kostenlos. Es geht uns darum eine zwanglose musikalische Community aufzubauen. Bring dein Instrument, gute Laune und Spielfreude. Das ist alles :)

Anmeldung erforderlich?

Eine kurze Mail, dass du Interesse hast und welches Instrument du spielst würde mir bei der Vorbereitung helfen (michael@melodear.net). Aber grundsätzlich ist keine Anmeldung erforderlich. Du kannst auch gerne einfach spontan vorbei kommen.

Kann man Getränke oder Speisen kaufen?

Es gibt die Möglichkeit kostenfrei Kaffee und Tee zuzubereiten (Kaffeepulver und Teebeutel sind normalerweise auch vorhanden). Sonstige Getränke und Speisen bringt bitte selber mit. Geschirr ist vorhanden. Dies sollte nach Ende des Jams natürlich wieder sauber hinterlassen werden.